Wartehalle aus Vierkantrohr

Schlagwort:

Beschreibung

Wartehalle aus Vierkantrohr

Eine hochwertige Buswartehalle mit schlichtem Design, die sich harmonisch in ländliche und städtische Umgebungen einfügt.

Technische Eigenschaften

Zwei Längen: 2500 oder 5000 mm.

Gesamttiefe: 1600 mm.

Eckige Pfosten: Stahlrohr 80 x 80 mm auf Bodenplatten.

Höhe unter dem Dach: 2500 mm.

Dach: Gewölbte Polycarbonatplatten, 6 mm mit UV-Schutz.

Dachstruktur: Aluminiumrohr-Streben, 40 x 60 mm und Rinnen aus Aluminiumprofil. Bügel aus gebogenem Aluminiumprofil.

Seiten- und Rückseitenverkleidung: Securit®-Glas, 8 mm.

Verkleidung: Befestigung durch Klemmsystem aus gebürstetem Aluguss.

Fahrplanschaukasten: 750 x 550 mm (4 A4), 30 mm tief, aus eloxiertem Aluminium (Art. Nr. 505045).

Information und Werbung: Leuchtkasten (Größe der Anzeigefläche 1710 x 1160 mm) oder Schaukasten „ 2000 “ (Größe der Anzeigefläche 1710 x 1200 mm).

Ausführung: Feuerverzinkt und beschichtet in unseren RAL-Farben zur Wahl.

Montage: Auf Bodenplatten.

Spezialist für Stadtmöblierung

PROCITY-Produkte werden seit 35 Jahren in Frankreich entworfen, entwickelt und hergestellt. PROCITY ist einer der umfangreichsten Anbieter in den Bereichen Schutz-, Komfort- und Informationssysteme für Gemeinden und Firmen.

Erhaltung der natürlichen Ressourcen und Wiederverwertung

Unser erster Schritt, zur Erhaltung natürlicher Ressourcen, ist es unsere Produkte so zu entwickeln, dass die Häufigkeit der Produkterneuerungen begrenzt wird. Dies genügt uns jedoch nicht. Im Hinblick auf den Umweltschutz, der bei uns einen hohen Stellenwert einnimmt, haben wir deswegen anspruchsvolle Recyclingprozesse für die Wiederverwertung unserer Produkte eingerichtet, ohne die Produktqualität zu beeinträchtigen :

100% der Stahl-, Alu- und Holz-Reste werden recycelt, genau wie 100% der Verpackungen.

100% der Altlasten (Öl, Farbe, …) werden an spezialisierten Abfallsammelstellen gesammelt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wartehalle aus Vierkantrohr“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.